Offizielle Site
info@bozidar.cz
+420 603 539 020
Cyklotrasy

Weniger anstrengende Radtouren

Es handelt sich um technisch anspruchslose Rundstrecken. Die Trassen führen über die örtlichen Verkehrswege und eine Landstraße III. Klasse. In einigen Fällen werden auch befestigte Waldwege mit ebener Oberfläche genutzt. Die Trassen sind nicht gesondert markiert, jedoch genügt es, für ihr sicheres Absolvieren Radwanderkarte des Gebietes bei sich zu haben.

Rundstrecke Nr. 1

Boží Dar (Gottesgab) - Ryžovna (Seifen) - Blatenský vrch (Plattenberg) und zurück

Länge der Rundstrecke: 22 km
Schwierigkeitsgrad: I. - II.

Das Ziel des Ausfluges ist der Blatenský vrch (Plattenberg - 1043 m ü. M). Auf seinem Gipfel befindet sich ein steinerner Aussichtsturm, von dem man einen wunderschönen Ausblick auf das ganze Erzgebirge hat. Unweit des Plattenberges befindet sich der Lehrpfad Vlčí jámy (Wolfspinge) (500 m, Reste von Zinnbergbaustollen, in denen sich häufig auch im Sommer Reste von Eis und Schnee halten).

Rundstrecke Nr. 2

Boží Dar (Gottesgab) - Rýžovna (Seifen) - Blatenský vrch (Plattenberg) - Horní Blatná (Bergstadt Platten) - Pernink (Bärringen) - Abertamy (Abertham) - Hřebečná (Hengstererben) - Rýžovna (Seifen) - Boží Dar (Gottesgab)

Länge der Rundstrecke: 30 km
Schwierigkeitsgrad: II.

Auf dieser Trasse empfehlen wir eine Rast auf dem Plattenberg. Auf seinem Gipfel befindet sich ein steinerner Aussichtsturm, von dem man einen wunderschönen Ausblick auf das ganze Erzgebirge hat. Unweit des Plattenberges befindet sich der Lehrpfad Vlčí jámy (Wolfspinge) (500 m, Reste von Zinnbergbaustollen, in denen sich häufig auch im Sommer Reste von Eis und Schnee halten).

Rundstrecke Nr. 3

Boží Dar (Gottesgab) - Myslivny (Försterhäuser) - Zlatý Kopec (Goldenhöhe) - Český Mlýn (Böhmische Mühle) - Holubí skalky (Taubenfels) - Červená liška (Roter Fuchs) - Potůčky (Breitenbach) - Rýžovna (Seifen) - Boží Dar (Gottesgab)

Länge der Rundstrecke: 38 km (30 km)
Schwierigkeitsgrad: I. - III.

Die Runde können Sie sich dadurch abkürzen und vereinfachen, indem Sie von den Försterhäusern (Myslivny) auf dem Milover Weg zur Pension Červená liška (Roter Fuchs) fahren. Die verkürzte Strecke misst 30 km.

Auf dem Wege erwarten Sie einige Sehenswürdigkeiten. Sie durchqueren den Naturpark Zlatý Kopec (Goldenhöhe), vorbei an den Felsgebilden Holubí skalky (Taubenfels) und der Gemeinde Potůčky (Breitenbach) mit dem bekannten Großmarkt, wobei ein Teil der Strecke parallel zum einzigartigen Wasserwerk Plattner Kunstgraben (Blatenský příkop) verläuft.

Rundstrecke Nr. 4

Boží Dar (Gottesgab) - Ryžovna (Seifen) - Horní Blatná (Bergstadt Platten) - Jelení (Hirschenstand) - Přebuz (Frühbuß) - Vysoká Pec (Hochofen) - Nejdek (Neudeck) - Pernink (Bärringen) - Abertamy (Abertham) - Hřebečná (Hengstererben) - Rýžovna (Seifen) - Boží Dar (Gottesgab)

Länge der Rundstrecke: 65 km
Schwierigkeitsgrad: I. - III.

Nach dem Durchfahren der Gemeinde Horní Blatná (Bergstadt Platten) halten Sie die Richtung Nové Hamry (Neuhammer). Nach 2 km biegen Sie links auf den asphaltierten, gelb beschilderten Radwanderweg Nr. 2000 ab. Dieser Weg wird Alter Buchenwaldweg genannt und führt unterhalb der Hügel Vlčí hora (Wolfsberg), Zaječí hora (Hasenberg) und Liščí hora (Fuchsberg) bis nach Jelení (Hirschenstand). Die Radtour führt weiter über Přebuz (Frühbuß) und die übrigen oben angeführten Gemeinden bis nach Boží Dar.

Diese Trasse ist länger und anstrengender, als die vorherigen Rundstrecken. Sie führt durch ein hügeliges Gelände. Ihre Anstrengung wird durch wunderschöne Naturszenerien, die Sie unterwegs erleben, belohnt.

Rundstrecke Nr. 5

Verkürzte Keilberg-Runde: Boží Dar (Gottesgab) - Neklid - Sattel des Keilberges - Pašerácká stezka (Schmugglerpfad) - Neklid - Boží Dar (Gottesgab)

Länge der Rundstrecke: 18 km
Schwierigkeitsgrad: II. - III.

Den ersten Teil - Boží Dar - Richtung Grenzübergang - Neklid - Sattel des Keilberges absolvieren wir auf der Landstraße. Auf dem Bergsattel biegen wir nach rechts auf die, auf den Keilberg führende Straße ab. Nach 500 Metern schließen wir an den grün markierten Radwanderweg an, der zunächst über die Keilberger Abfahrtsstrecke führt, und im zweiten Teil an den Schmugglerpfad (Pašerácká stezka) anbindet. Danach gelangen wir ober halb von Neklid und Boží Dar zurück.

Auf der Strecke sind zwei unangenehme, sich lang dahinziehende Hügel (0.-3. km, 12.-15. km) zu überwinden. Bei guten Sichtverhältnissen haben Sie von dieser Strecke aus die schönsten Blicke auf das Erzgebirge.

informaceAktuelle Informationen zum Zustand der Strecke und weitere praktische Informationen erhalten Sie im Infozentrum Boží Dar, wo Sie auch Radwanderkarten und weitere nützliche Dinge für Ihre Radtouren kaufen können.

Veranstaltungskalender

Was gibt es Neues?

Vergessen sie nicht zu Besuchen