Offizielle Site
info@bozidar.cz
+420 603 539 020
Naučná stezka Blatenský příkop

Lehrpfad Plattner Kunstgraben (Blatenský příkop) Boží Dar

Der Plattner Kunstgraben (Blatenský příkop) ist ein einzigartiges technisches Kulturdenkmal. Dieses einmalige Wasserwerk versorgte die erzgebirgischen Gruben und später die Industriebetriebe mit dem notwendigem Wasser. Der etwa 12 km lange Graben säumt den Lehrpfad mit 23 Rastpunkten:

  • Rotunde
  • Erzwäschehalden (sog. "Sejpy")
  • Plattner Kunstgraben (Blatenský příkop)
  • Durchlass
  • Wegkreuzung
  • Zwergkiefer
  • Aquädukt
  • Myslivny (Försterhäuser)
  • Palisade
  • Joachimsthaler Straße
  • Abgeschiedenes Objekt
  • Kreuzung mit der Straße
  • Ryžovna
  • Kreuzung mit der Straße
  • Abgeschiedenes Objekt
  • Suk (Härtling)
  • Abgeschiedenes Objekt
  • Skalka
  • Kreuzung Bludná (Irrgang)
  • Durchlässe
  • Kreuzung
  • Abfahrtspiste
  • Abschluss

Der Plattner Kunstgraben (Plattner Kunstgraben (Blatenský příkop)) entstand im Jahre 1540, indem seine Errichtung 4 Jahre dauerte. Das aus dem Fluss Černá (Schwarzwasser) und aus dem Gottesgaber Torfmoor in die Berge geleitete Wasser war eine unabdingbare Energiequelle für die sich zahlreich entwickelnden Gruben im Erzgebirge, die auch nach der Fertigstellung des Grabens noch an der Zahl zunahmen.

Zum technischen Kulturdenkmal wurde der Plattner Kunstgraben (Blatenský příkop) im Jahre 1980 erklärt. In den Jahren 1995 - 2001 durchlief der Graben eine Gesamtrekonstruktion. Entlang des Grabens wurde ein Lehrpfad errichtet, der ungefähr 1,5 km hinter Boží Dar beginnt und unweit von Horní Blatná endet.

ubytováníSuchen Sie eine Unterkunft in Boží Dar? Werfen Sie ein Blick auf die Angebote und reservieren Sie online. Übersicht der Unterbringungskapazitäten »

Veranstaltungskalender

Was gibt es Neues?

Vergessen sie nicht zu Besuchen